Sind
Sie
fit for
News
?

Ganz schön viel los da draußen in den Online-News-Medien! Haben Sie den Durchblick und wissen, wie man Fake News von glaubwürdigen Nachrichten unterscheidet?

Finden Sie es heraus mit diesem kostenlosen Online-Kurs in weniger als einer Stunde. Und sichern Sie sich Ihr
fit for news-Zertifikat!

mehr erfahren

Ganz schön viel los da draußen in den Online-News-Medien! Haben Sie den Durchblick und wissen, wie man Fake News von glaubwürdigen Nachrichten unterscheidet?

Finden Sie es heraus mit diesem kostenlosen Online-Kurs in weniger als einer Stunde. Und sichern Sie sich Ihr
fit for news-Zertifikat!

mehr erfahren

Ein Projekt des

In Kooperation mit

Logo mpz+

Unterstützt durch

Logos supporters
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Näheres über diesen Online-Kurs

Ist das Corona-Virus so harmlos wie Grippe? Ist das Tragen von Schutzmasken gefährlich? Tagtäglich werden wir mit wahren, halbwahren und unwahren Nachrichten bombardiert – und dies nicht nur im Internet. Wie soll man damit umgehen? Welchen Medien darf man Glauben schenken? Wie kann man sich über das, was in der Welt passiert, zutreffend informieren?

Dieser Online-Kurs zeigt Ihnen, wie Sie sich in der Nachrichtenflut zurechtfinden können. Dabei erfahren Sie, wie man zuverlässige von fragwürdigen Nachrichten unterscheidet. Ziel des Kurses ist es, Ihnen im Umgang mit Medien und Nachrichten Sicherheit zu geben. Und wenn Sie alle fünf Lernschritte mitgegangen sind, erhalten Sie zum Abschluss ein Zertifikat. Die Gesamtdauer liegt bei etwa 45 bis 60 Minuten, je nach dem, wie tief Sie in den Stoff eintauchen wollen.

Hinweis: Der Kurs behandelt die tagesaktuellen News-Angebote (Presse, Rundfunk und Online-News) – also die Medien, die uns über das aktuelle Geschehen in der Welt ins Bild setzen sollen. Daneben gibt es noch eine Fülle ganz unterschiedlicher Informationsangebote vor allem auf den Online-Plattformmedien. Die dienen in erster Linie dem Meinungsaustausch und werden in diesem Kurs nur am Rande behandelt.

Wer steht dahinter?

Dieser Kurs wurde vom Europäischen Institut für Journalismus- und Kommunikationswissenschaft (EIJK) in Leipzig entwickelt und von der Stiftung Neue Länder (SNL) sowie dem Landkreis Nordsachsen (Medienpädagogisches Zentrum MPZ+) gefördert. Das EIJK ist eine unabhängige gemeinnützige Einrichtung.

Leipzig, Oktober 2020